© eifel-atelier 2016
Vita
Edith Rees 1956 in Köln geboren, lebe seit vielen Jahren in der Eifel. Nach erfolgreicher Berufstätigkeit in der Medizin sowie in der Versicherungswirtschaft, Bereich Personal, setze ich mich seit 2012 wieder intensiv mit der Malerei auseinander. Wie viele – auch herausragende – Künstler  habe ich meine Kenntnisse in der Malerei autodidaktisch erworben. In Seminaren an verschiedenen Kunstakademien als auch im Dialog mit freischaffenden Künstlern konnte ich meine Fähigkeiten stetig ausbauen. Erste künstlerische Berührungspunkte gab es bereits im Jahr 2001. Mehrjährige und umfassende Aus- und Weiterbildungen folgten. Erste Erfolge stellten sich durch folgende Ausstellungen ein (Auswahl) 1/2005 Modegeschäft Bogen Classic, Köln 3/2005 bis 2/2006 DKV, Köln 5/2005 Kölner Bank, Köln 11/2006 bis 1/2007 „eigenArt“, Rathaus der Gemeinde Kreuzau 1/2007 bis 3/2007 „Stiefmütterliches“ Gruppenausstellung im Dürener Tor der Stadt Nideggen 9/2013 bis 12/2013 Atelierhaus Götze, Nideggen 4/2014 bis 5/2014 Ausstellung “Begegnungen” in Heimbach Meine Arbeiten sind im Wesentlichen abstrakt. Ich wende verschiedene Techniken an, male mit Acryl, Öl und Aquarell. Dabei steht die Farbe Rot – auch in Kombination mit anderen lebhaften und kräftigen Farben – im Mittelpunkt meines künstlerischen Schaffens. Die positiven Assoziationen, die mit der Farbe Rot verbunden sind, wie Lebensfreude, Energie, Kraft, Wärme und Feuer, aber auch ungehemmte Leidenschaft inspirieren mich und finden sich in meinen Werken immer wieder. Rot aktiviert die Sinne, bedeutet Leben; selbst der biblische Adam soll aus roter Erde geschaffen worden sein. Meine schöpferische Pause von 2009 bis 2011 habe ich genutzt, um neue Inspirationen zu sammeln und um mich voll und ganz meinem Kochbuch „Auf den Spuren des Knödels – eine runde Delikatesse“ zu widmen. Ende 2010 erschien mein Kochbuch und seither bin ich neben der Malerei weiterhin auch als Hobby-Autorin unterwegs. Ich liebe die Gegensätze und manchmal auch die Extreme. Beides zeigt sich in meinem beruflichen Lebenslauf und findet seine konsequente Fortsetzung in meinem künstlerischen Wirken. Da ist zum einen die innere Unruhe, die permanente Suche nach Neuem, noch nicht Entdecktem. Alles ist interessant, das worauf es ankommt ist die Fähigkeit der Interpretation. Mein Lebensmotto: Es gibt für alles eine Lösung.
eifel-atelier
Home Vita Abstrakte Malerei Art Photographie Knödel Kontakt Impressum Vita